Aktivferien, Rundreisen

Veloferien in Saalfelden am Steinernen Meer

Kurzbeschrieb

02. – 07. Juni 2024 (So – Fr 6 Tage)
Für Radfahrer/innen ist die Region Saalfelden Leogang ein wahres Paradies. In Österreichs grösster Bike-Region regiert der Flow, vor allem, wenn du auf dem E-Bike sitzt. Es erwartet dich ein schier unendlich grosses Streckennetz mit maximaler Abwechslung – vom Hochkönig, über Leogang und Saalbach-Hinterglemm, bis hin ins Tiroler Unterland. Trails und Genuss unlimited.
Los geht's

Reiseablauf

Programm

Ihr Hotel «Saliter Hof»

Im Herzen der Salzburger Bergwelt, mitten im Pinzgau, liegt das lässige Lifestyle-Hotel Saliter Hof, ein 4-Sterne-Wohlfühlort. Alle Zimmer bieten einen Balkon, einen LCD-TV und kostenfreien Internetzugang. Vom Spabereich in der dritten Etage aus geniesst du Panoramablick auf die umliegenden Berge. Zum Saliter Hof gehören ein moderner Fitnessraum und zwei Sonnenterrassen. Als Gast des Saliter Hofs ist der Eintritt in die Schwimmbäder in Saalfelden und Leogang gratis.

1. Tag: Anreise

Ab den Einsteigeorten fahren wir mit dem Car Richtung Zürich – Sargans – Feldkirch – Sankt Anton – Landeck – Innsbruck – Saalfelden. Unterwegs stärken wir uns bei einem Kaffee sowie einem Mittagshalt. Am späteren Nachmittag werden wir in Saalfelden im Hotel Saliter Hof eintreffen, wo wir bereits erwartet werden.

2. Tag: Radtour Buchensteinwand Runde

Radwegstrecke: ca. 58 km / 670 hm / Fahrzeit ca. 4 h

Gut ausgeruht und verpflegt starten wir heute unsere erste Radtour und radeln durch die schönen Orte Otting und Rosental, bevor es zunächst stetig leicht bergauf via Leogang, vorbei am Griessensee, bis nach Hochfilzen geht. Hier beginnt die eigentliche Runde um die Buchensteinwand, welche sich durch ihre kurzen Anstiege und Abfahrten als eine sehr variantenreiche Strecke darstellt. Wilder Kaiser, Loferer- und Leoganger Steinberge und das Kitzbühler Horn gehören zum Panorama dieser perfekten Einstiegstour. Wir flyern weiter bis zum Wiesensee, der mit seiner Kneippanlage zu einer Rast einlädt, bevor es via Sankt Jakob in Haus, über den Rundweg oberhalb von Fieberbrunn, zurück nach Hochfilzen geht. Dort besteht die Möglichkeit der Wallfahrtskirche Maria Schnee einen Besuch abzustatten. Ab hier geht es mehrheitlich abwärts, über Leogang, zurück zu unserem Hotel Saliter Hof. Den Fotoapparat sollte man auf jeden Fall mit im Gepäck haben, da auf dieser Runde einige Ausblicke für das Urlaubsalbum warten. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Radtour Saliterhof – Zell am See-Runde

Radwegstrecke: ca. 50 km / 370 hm / Fahrzeit ca. 3 h

Nach dem reichhaltigen Frühstück radeln wir gemütlich nach Saalfelden, mit einem leichten Anstieg bis zum Ritzensee, wieder talwärts via Bsuch, Gerling, bis zum Schloss Kammer. Der Naturweg führt uns weiter zum Zeller See, via Thumersbach, wo wir durch das schöne Naturschutzgebiet nach Schüttdorf und weiter nach Zell am See fahren. Die tollen Aussichten auf die Hohen Tauern sowie auf den Gletscher des Kitzsteinhorns macht die E-Bike-Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis. Nach dem Mittagshalt flyern wir weiter entlang des Seeufers, vorbei am Dorf Maishofen, Richtung Maria Alm. Das abwechslungsreiche Landschaftsbild von Maria Alm sorgt im Sommer für ein einzigartiges Farbenspiel der Natur, welches den Geist und die Seele wie von allein beruhigen lässt. Danach ist es noch eine kurze Fahrt zurück zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Radtour Kronreith Tour am Steinernen Meer

Radwegstrecke: ca. 35 km / 400 hm / Fahrzeit ca. 3 h

Heute starten wir unsere Radtour zuerst gemütlich Richtung Lenzing, via Euring – Bachwinkel, vorbei an Saalfelden, nach Maria Alm um dann mit viel Motorenkraft hinauf bis zum Kronreither Hof zu gelangen. Der Berggasthof Kronreith befindet sich auf einem Hochplateau auf 1.000 m über Maria Alm. Die ruhige Lage und die imposante Bergkulisse des Steinernen Meeres und des Hochkönigs machen den Traditionsbetrieb zu einem beliebten Ausflugsziel. Bereits auf den ersten Metern hinauf Richtung Kronreith, haben wir einen herrlichen Blick auf die Berge. Dieser begleitet uns fast während der ganzen Tour. Das macht das Schwitzen und Keuchen bergauf wesentlich schöner. Das Steinerne Meer gehört zu den Berchtesgadener Alpen und ist der höchste dieser neun Gebirgsstöcke. Je nachdem, von wo man das Gebirge betrachtet, wirkt es wie ein zu Stein gewordenes Meer mit wogenden (steinernen) Wellen – daher auch der Name. Nach dem Mittagshalt führt uns die Tour zurück nach Maria Alm, weiter nach Gerling und wieder zurück nach Saalfelden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

5. Tag: Radtour zum Pillersee

Radwegstrecke: ca. 67 km / 750 hm / Fahrzeit ca. 4 ½ h

Nach dem Frühstück führt uns die heutige Route ab unserem Hotel gemütlich, stets leicht abwärts, entlang des Tauernradweges, vorbei an Weissbach, via Sankt Martin, nach Lofer. Ab hier führt uns die Route stetig Boningen Barcelona Schweiz Deutschland Österreich Italien Frankreich Spanien Zürich Sargans Feldkirch Innsbruck Saalfelden bergauf, über Waidring, zum Pillersee. Der namensgebende Pillersee ist das smaragdgrüne Herz des Tals. Erfrischend kalt im Sommer, lädt er an heissen Tagen Baderatten ein. Die Wassertemperaturen steigen an Sommertagen jedoch kaum über 19° Celsius. Es lockt zudem eine Kneippanlage mit Sitzbänken und Liegen aus Holz um sich hier so richtig zu entspannen und den Urlaub zu geniessen! Nach der letzten Steigung bis nach Hochfilzen können wir die tolle Abfahrt entlang des Griessener Hochmoors, vorbei am Wiesensee und wunderschönen Bauernhöfen, über Leogang, bis nach Saalfelden geniessen. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Heimreise

Mit vielen schönen Erinnerungen im Gepäck heisst es heute Abschied nehmen. Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Salzburg – München – Bregenz – Zürich zu den Einsteigeorten. Unterwegs geniessen wir nochmals ein gemeinsames Mittagessen.

Leistungen

  • Reise in einem unserer modernen Reisecars mit Bordtoilette und Bordservice
  • Wyss Reisen Chauffeur und Guides
  • Sorgfältig ausgewählte und rekognoszierte Routen
  • Gruppengrösse pro Velo-Guide max. 12 Personen
  • 1 x Kaffee und Gipfeli auf der Hinfahrt
  • 2 x Mittagessen auf der Hin- und Rückfahrt (exkl. Getränke)
  • 5 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel Vecchia Riva in Varese
  • 5 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 5 x 3-Gang Menü im Hotel
  • 4 x leichte Mittagsverpflegung
  • Getränke im Car
  • Sämtliche Strassensteuern
  • City Tax im oben genannten Hotel

Preis

6 Tage gemäss Programm

  • Im Doppelzimmer pro Person CHF 1’570.00
  • Einzelzimmerzuschlag CHF 80.00
  • Oblig. Annullationszuschlag CHF 66.00
  • Miete E-Bike CHF 195.00

ID/Pass erforderlich

Wichtige Hinweise

Füllen Sie das Formular aus

Anmeldeformular

Reiseanfrage

Anzahl Reisende

Ihre Adressangaben